Andrea Gepp MSc
Psychotherapeutin

Leo Slezaktgasse 14 / Top 6 Ordination
1180 Wien

Tel.: 0664 / 73 86 30 96

office@psychotherapie-gepp.at
www.psychotherapie-gepp.at

Psychotherapie, Existenzanalyse, Logotherapie


Copyrights:
Webdesign Wien Perfectweb
Menu
      Start  |  Kontakt & Anfahrt  |  Impressum

Depression und Manie



Depressionen können ein vielgestaltiges Bild zeigen, Hauptsymptome sind gedrückte Stimmung, Hemmung von Denken und Antrieb und körperlich-vegetative Störungen.

Bei der Manie handelt es sich, ähnlich wie bei der Depression um eine Erkrankung der Stimmungslage. Diese ist in der Regel sehr gehoben ("himmelhochjauchzend”) oder im selteneren Falle verärgert (dysphorisch).
Synonyme: Bipolare affektive Störung, manisch depressive Störung, Zyklothymie, Depression

Suizidales Erleben und Suizidversuche sind meist Ausdruck der Zuspitzung einer seelischen Krise, in der die Menschen hoffnungslos und verzweifelt sind und ihre Situation als ausweglos erleben.
Auslöser der Krisen sind zwischenmenschliche Konflikte, Trennungen oder der Tod von wichtigen Bezugspersonen sowie Kränkungen, berufliche Probleme, schwere Erkrankungen und - besonders im hohen Lebensalter - Vereinsamung und Selbstwertverlust.

Je nach Schweregrad der psychischen Erkrankung können leichtgradige Episoden und Verstimmungszustände durch Gesprächstherapie aufgefangen werden, ausgeprägte Krankheitsfälle erfordern hingegen zusätzliche fachärztliche Maßnahmen.

Für eine zusätzliche medikamentöse Behandlung steht
Dr. Nikolas Klein, Facharzt für Psychiatrie, in der selben Ordination zur Verfügung.